Unser Team

Teamentwicklung heißt: gemeinsam wachsen, gemeinsam lernen,

sich auf Nähe und Offenheit einlassen, miteinander arbeiten.

Die persönliche Einstellung der Mitarbeiterinnen ist für die Erziehung in unserer Kindertagesstätte von großer Bedeutung.

Teamarbeit geschieht im fachlichen Austausch innerhalb des Gruppenteams, des Großteams, mit Einzelnen und mit der Leitung.

Hier findet Vernetzung statt: Es wird diskutiert, gemeinsam nach Lösungen gesucht, die pädagogische Arbeit reflektiert und weiterentwickelt.

Da die Frage nach der Qualität der Arbeit schon immer Thema für das Gesamtteam ist, wird nach einer Konzeption und einem umfassenden, wertorientierten Qualitätsmanagement auf Basis des KTK- Gütesiegels, das kirchliche, pädagogische Anforderungen und die DIN EN ISO 9001 umfasst, gearbeitet.

Um den Herausforderungen von Erziehung, Bildung und Betreuung gerecht zu werden, nehmen die pädagogischen Fachkräfte an regelmäßigen Fortbildungen teil, dies stärkt die Professionalität, Kenntnisse werden aufgefrischt,vertieft und aktualisiert.

In unserem Haus werden junge Menschen in ihrer Ausbildung von fachlich qualifizierten Praxisanleiterinnen unterstützt und begleitet. Das abwechslungsreiche Arbeitsfeld mit seinem breiten Spektrum bietet viele Erfahrungen und Entwicklungschancen.

Das Team sind die Erzieherinnen aus der „Flohkiste“, der „Bärenhöhle“, der „Grashüpferinsel”. Sowie gruppenübergreifende Fachkräfte für interkulturelle Arbeit, Sprachförderung und Einzelintegration, die Praktikanten und die Leiterin der Kindertagesstätte. Zudem gibt es eine Hauswirtschafterin, einen Hausmeister und Reinigungspersonal.